Freitag, 31. Mai 2013

Schlechtes Wetter und krank....

Hallo miteinander!

Das Wetter ist einfach grauenhaft! Immer nur Regen, der für eine absolut trübsinnige Stimmung sorgt....und das wird wohl noch eine ganze weile so bleiben. :-/
Dazu kommt noch, dass ich krank geworden bin....
Zu einer verstopften Nase kam jetzt auch noch eine Magen-Darm-Infektion dazu....
Klar, dass ich damit gerade nicht wirklich zum Lesen komme....und das Comic-Festival in München am Samstag ist damit auch gestorben....
Das ist total ärgerlich, da ich mich schon total darauf gefreut habe. Aber man kann es nicht ändern, also muss ich das beste daraus machen....
Ich versuche so schnell wie möglich wieder gesund zu werden....aber wundert euch bitte nicht, wenn ihr jetzt 2-3 Tage nichts von mir hört....

Ich hoffe, ihr seid wenigstens alle wohlauf!!

Liebe Grüße Jenny E.

Dienstag, 28. Mai 2013

Allerlei Random-Kram....

Heute ist ein unglaublich blöder Tag....
Es scheint zwar ausnahmsweise mal die Sonne, aber richtig aufmuntern will mich das nicht. :-/
Ich war heute Morgen beim Arzt zum Blutabnehmen....und außer 3 Stunden Rumsitzerei beim Arzt und zerstochene Arme hatte ich nichts davon!
Wenigstens bin ich mit dem Buch, das ich momentan lese ein gutes Stück weitergekommen....
Leider hat mich jetzt gerade eine totale Leseunlust gepackt nach dem Arzttermin....das kommt wohl davon, dass sie mir soviel Blut abgenommen haben und ich jetzt total müde bin.

Ich würde ja gern lesen....aber irgendwie doch nicht....
Ich will mich ja aufraffen, aber mir fehlt die Motivation!
Kennt ihr das Gefühl?? Habt ihr irgendein gutes Mittel dagegen? Irgendwas das einen wieder so richtig wachrüttelt??
Zum Schlafen ist es mir nämlich eigentlich noch viel zu früh ;P

Heute ist außerdem auch der 2. Jahrestag von meinem Schatz und mir!!!! :D
730 Tage lang halten wir es jetzt schon offiziell miteinander aus!
Aber leider muss mein Freund heute arbeiten und kommt erst um 20 Uhr nach Hause....irgendwie doof....
Dafür machen wir es uns aber am Donnerstag richtig schön, denn da ist ja Feiertag! Bis dahin müssen wir uns leider noch gedulden!

Ich bin wirklich dankbar für jeden Tag, den ich mit diesem tollen Mann verbringen darf! Wir haben zwar eine harmonische und tolle Beziehung, aber durch Bücher sind wir jetzt noch mehr zusammen gewachsen.
Ich möchte die Momente nicht mehr missen, wenn wir abends auf dem Sofa kuscheln und jeder in seiner Bücherwelt versinkt! :)
Wir besuchen auch gemeinsam einmal in der Woche die Bibliothek. Das ist schon zu einem Ritual bei uns geworden und wir genießen diese Zeit wirklich. Es ist immer wieder herrlich, wenn wir uns gegenseitig unsere Entdeckungen in der Bibliothek zeigen und uns wie kleine Kinder freuen!
Heute Abend gibt es dann natürlich auch kein Hammer-Jubiläumsessen xD
Es gibt nur eine große Portion Spagetthi mit Tomatensauce und viel frischgeriebenem Parmesan!Aber auch das ist lecker.

Sonst werdet ihr heute nichts mehr von mir hören denke ich....
Ich werde jetzt ein entspannendes Schaumbad nehmen und meinen Nachmittag allein noch genießen. Vielleicht weckt das ja meine Lebensgeister wieder! ;)
Wie verbringt ihr denn heute euren Tag noch?

Liebe Grüße Jenny E.


Montag, 27. Mai 2013

[Rezension] Tad Williams: Die Geheimnisse der Tinkerfarm

Gebundene Ausgabe: 430 Seiten
Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 1., Aufl.
Erschienen: September 2011
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3608938222
ISBN-13: 978-3608938227
Originaltitel: The Secrets of the Ordinary Farm
Preis [D]: EUR 19,95
Preis [A]: EUR 20,50



Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*


Tyler und Lucinda kehren zurück auf die Tinkerfarm und verbringen ihren zweiten Sommer dort.
Doch seit ihrem letzten Besuch hat sich einiges verändert auf der Farm – und das nicht zum Positiven.
Onkel Gideon hat Sicherheitsvorkehrungen getroffen, damit sein größter Feind Stillman die Farm nicht ausspionieren kann. Er hat verschiedene Zaunanlagen errichten lassen, die unter Strom stehen und neben australischen Sumpfmonstern wandeln jetzt auch gefährliche und heimtückische Mantikore zwischen den Zäunen. Das sind keine guten Voraussetzungen, um die weiteren Geheimnisse der Farm näher zu ergründen.
Zu Tylers Unmut kommt auch noch hinzu, dass Colin ihm wieder hinterher schnüffelt und ihm Konkurrenz macht auf der Suche nach dem Kontinuaskop, dem einzigen Gerät mit dem man die Verwerfungsspalte bereisen kann.
Außerdem reißt Mrs. Needle immer mehr die Kontrolle auf der Farm an sich und keiner bringt den Mut auf, sich ihr entgegenzustellen.
Als Onkel Gideon dann plötzlich verschwindet und eine Woche später krank und verwirrt wieder auftaucht, ist das Chaos auf der Farm perfekt.
Was hat es mit Onkel Gideons Krankheit auf sich? Wird er jemals wieder gesund? Welche kranken Spielchen treibt Mrs. Needle? Das sind nur ein paar der Fragen und Probleme, vor denen Tyler und Lucinda diesen Sommer stehen.

Sonntag, 26. Mai 2013

100 Fragen - 100 Antworten #2

Hallo :)

Hier ist wie versprochen der zweite Teil von 100 Fragen - 100 Antworten!

Manches ist ernsthaft beantwortet und in manche Antworten fließt eine kleine Prise meiner Verrücktheit mit ein ;)
Ich hoffe, ihr könnt damit leben....
Wenn ihr noch Fragen habt, dürft ihr die natürlich gerne stellen....ich beiße nicht ;)
Sonst wünsche ich euch viel Spaß beim Durchlesen!
Liebe Grüße Jenny E.


51.) Lieblingstätigkeit am PC?
Ganz klar bloggen und nach neuen Büchern stöbern!! ;)

52.) Wenn würdest du wählen?
Im Moment niemanden, da ich gerade in Österreich lebe und dort nicht wählen darf.

53.) Bist du mit der Regierung zufrieden?
In Österreich nicht....bei der deutschen Regierung kann ich gerade nicht mitreden.

54.) Liest du Zeitung?
Ja....jeden Morgen beim Frühstück.

55.) Interesse an Politik?
Ja, denn es betrifft ja jeden von uns und viele politische Entscheidungen beeinflussen unser Leben und unsere Zukunft.

56.) Interesse an Parties?
Nein! Hatte ich nie und ich werde auch niemals ein Partymensch werden....

57.) Was hast du letztes Wochenende gemacht?
Mich im Garten gesonnt und gelesen mit meinem Freund und dabei den einzig schönen Tag der Woche genossen.

58.) Bist du Raucher?
Nein und ich war es auch noch nie!

59.) Hast du ein Handy?
Ja, ein Samsung Galaxy Y Young....klein aber fein.

60.) Aktuelle Wetterlage bei dir?
Bewölkt mit gelegentlichen Regenschauern.

61.) Bist du Mitglied in einem Verein?
Nein, schon lange nicht mehr.

62.) Warst du schon mal im Krankenhaus?
Ja, mehrere Male.

63.) Wann hast du das letzte Mal telefoniert?
Gestern Mittag mit meinem Freund, da er mich jeden Tag von der Arbeit aus anruft, wenn er Pause hat!

64.) Wann hast du deine letzte Email geschrieben?
Gestern!

65.) Was ist das Erste an das du dich aus deiner Kindheit erinnern kannst?
Meine Blechtrommel, die ich mit 2 Jahren bekommen hab....Mann war die laut!!

66.) Wer ist älter? Vater oder Mutter?
Meine Mama.

67.) Dein Lieblingsparfüm?
Purr von Katy Perry. Das hab ich zum ersten Jahrestag von meinem Freund bekommen, aber leider hat er es zu gut gemeint und mir den größten Flacon gekauft. Ich hab innerhalb eines Jahres nicht mal ein Viertel davon aufgebraucht xD

68.) Trinkst du Alkohol? Wenn ja, wie oft?
Nein, ich trinke grundsätzlich nichts und habe auch meine ganz persönlichen Gründe dafür. Ich kann auch ohne Alkohol lustig sein ^.^

69.) Gibt es Wunder?
Oh ja....an Wunder glaube ich auf jeden Fall!

70.) Gibt es Geister?
Auch daran glaube ich mehr oder weniger....es gibt sicher Dinge, die wir uns nicht erklären können!

71.) Der Sinn des Lebens?
Den muss jeder für sich selbst herausfinden....ich bin mir noch nicht ganz sicher, was mein Sinn des Lebens ist, aber ich suche auch nicht bewusst danach.

72.) Deine aktuellen Gefühle sind….
Erwartungsvoll und glücklich.

73.) Was sagst du zum aktuellen Fernsehprogramm?
Ich hätte gern mehr von den alten Serien und Sendungen zurück! Die meisten Sachen, die heute gesendet werden, finde ich echt doof.
Ich würde gern mal wieder 'Die Ketchup-Vampire' schauen oder mich in die Zeit zurückversetzen, als ich noch den alten 'Peter Lustig' geschaut hab und noch nicht wusste, dass er Kinder nicht mag!

74.) Talkshows oder Gerichtsshows?
Keines von beiden! Finde ich grundsätzlich blöd und ich möchte auch nicht meinen Tag verplempern, indem ich fremden Menschen beim Streiten zusehe....

75.) Hast du zur Zeit ein Vorbild?
Meine Mama, denn sie hat immer ein offenes Ohr, wenn man Sorgen hat und kann einem aber auch den Kopf waschen, wenn es nötig wird. Trotzdem hat man bei ihr nie das Gefühl, nicht geliebt zu werden! Außerdem ist sie meine Gartenheldin, denn ihr Wissen über Pflanzen ist fast unendlich!

76.) Berlin oder München?
Berlin kenne ich noch nicht, von daher eher München.

77.) Setze fort wie du willst: "In München…"
….gibt es das Hofbräuhaus mit dem besten Schweinebraten der Welt!

78.) Würdest du gern ins Ausland auswandern?
Das bin ich ja schon....von Deutschland nach Österreich....500 Kilometer!

79.) Was macht einen Menschen reich?
Eine Familie, die immer zusammenhält und wahre Freunde!

80.) Was bedeutet für dich die Natur?
Natur bedeutet für mich Erholung, Entspannung und die Schönheit in kleinen und alltäglichen Dingen zu sehen!

81.) Was ist das schlimmste Gefühl?
Jemanden zu misstrauen! Man fühlt sich dabei selbst so unsicher und fängt an, an vielen Dingen zu zweifeln....

82.) Dein Lieblingsauto?
Ich hab nicht mal einen Führerschein....da brauch ich auch kein Lieblingsauto....

83.) Wo bist du aufgewachsen?
Am Stadtrand von Karlsruhe in einer kleinen Mietwohnung mit Spielplatz in der Nähe und der Grundschule genau vor der Haustür!

84.) Wie groß bist du eigentlich?
Ich bin 1,69 m groß und damit genau 1 cm kleiner als mein Freund xD

85.) Was ist besser? Arbeit oder Schule?
Es hat beides seine Vorteile....in der Schule hat man Ferien und bei der Arbeit verdient man Geld.

86.) Was hast du als Bildschirm-Hintergrund?
Einen violetten außerirdischen Oktopus, der singt! XD (und das ist kein Scherz!)

87.) Malen oder Singen?
Ich kann keines von beidem wirklich gut, also überlasse ich das anderen Menschen!

88.) Was findest du außergewöhnlich?
Menschen, die über ihre Grenzen hinauswachsen und Dinge erreichen, die man ihnen nie zugetraut hätte!

89.) Nach was bist du süchtig?
Nach Schokolade (ist das eigentlich nur ein Frauenproblem??), nach Büchern und ich bin absolut kuschelsüchtig!!

90.) Wie war dein erster Kuss?
Ziemlich feucht und unschön....deshalb tendiere ich lieber dazu ihn zu vergessen! x'D

91.) Was war deine letzte Mahlzeit?
Gestern Abend: Butterbrot mit Tomate und Kresse.

92.) Dein letzter Kinofilm?
Iron Man 3 und ich fand ihn klasse....egal was alle sagen! :P

93.) Wie würdest du dich in einem Satz beschreiben?
Ich bin etwas verrückt, aber trotzdem liebenswert und wenn man mich nervt, kann ich extrem kratzbürstig werden!

94.) Was ist der seltsamste Name, den du je gehört hast?
Sturmhardt....eine Mutter im Ikea hat ihre beiden Zwillingsjungs gerufen....der eine hieß Hendrik und der andere eben Sturmhardt....
In dem Moment dachte ich nur 'Armes Kind! Du hast auch total die Arschkarte gezogen!!'  ^^''

95.) Bist du naiv?
Manchmal schon, da ich trotz allem was ich erlebt habe immer noch an das Gute in manchen Menschen glaube....

96.) Die bekloppteste Frage, die dir jemals wer gestellt hat?
Als ich im Alnatura gejobbt habe fragte mich eine Frau 'Haben Sie nicht auch Mandeln aus Deutschland? Die italienischen mag ich nicht! Ich baue auf regionale Produkte!'
Jaaaa....klaaaar ne? Mandeln wachsen bei mir auch im Garten....weil wir so angenehm warmes Klima haben und sich die Mandeln richtig wohlfühlen....

97.) Glückszahl?
Habe ich keine, aber es sind mir alle Zahlen recht, so lange keine 3 drin vorkommt! Die Zahl bereitet mir Unbehagen....weshalb auch immer....

98.) Draußen oder Drinnen?
Wenn die Sonne scheint, bin ich gerne draußen. Ansonsten halte ich mich lieber im Haus auf....

99.) Lebst du lieber in der Stadt oder auf dem Land?
Auf dem Land, aber ich habe auch den Vorteil, dass ich mit dem Auto in 15 Minuten in der Stadt bin und somit auch nichts verpasse!

100.) Was ist für dich das Wichtigste auf der Welt?
Meine Familie und mein Schatz, da ich ihnen sehr viel zu verdanken habe und sie mich zu der Person gemacht haben, die ich heute bin!

Samstag, 25. Mai 2013

100 Fragen - 100 Antworten #1

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen!!

Gestern hat mir jemand einen Fragebogen per Mail geschickt. Das ist anscheinend so ein Kettenbriefdingens....aber ich dachte, warum den Bogen nicht beantworten und auf den Blog stellen, damit meine Leser ein wenig mehr über mich erfahren.... ;)

Hier habt ihr nun also den ersten Teil von 100 Fragen - 100 Antworten:

1.) Dein Name? 
Ich heiße Jennifer, aber alle nennen mich nur Jenny. 

2.) Wann hast du Geburtstag? 
24. Januar (Winterkind :P) 

3.) Wo bist du geboren? 
Karlsruhe (Deutschland) 

4.) Wo bist du gerade? 
Etwas außerhalb von Salzburg (Eugendorf/Österreich) 

5.) Hast du Geschwister? 
Ja, einen älteren Bruder und einen jüngeren Brüder und eine ältere Schwester, die im Januar 2012 leider an Krebs gestorben ist. 

6.) Was hast du gerade an? 
Meine allerliebste Kuschelhose xD Sie ist soooo fabelhaft weich!! 

7.) Dein schönster Moment bis jetzt? 
Als ich meinen Schatz (meine erste große Liebe) nach 10 Jahren zufällig wieder getroffen hab und es sofort wieder gefunkt hat! :D 

8.) Was liest du derzeit? 
Den 2. Band der Tinkerfarm-Reihe von Tad Williams → Die Geheimnisse der Tinkerfarm 

9.) Hast du einen Lieblingsfilm? 
Ich hab viele Filme, die ich gerne anschaue, aber mein Favorit ist eindeutig 'Star Wars'!! *.* 

10.) Action oder Liebesfilm? 
Ich tendiere eher zu Action und ich liebe vor allem Monsterfilme! Mein Schatz und ich sind absolute Creature-Feature und B-Movie Freaks!! xD Liebesfilme schaue ich eigentlich nur, wenn ich krank bin (da werd ich immer so emotional xD). 

11.) Was ist dein Lieblingslied? 
Das ist eindeutig 'Valentine' von Kina Grannis! Das ist das Lied von meinem Schatz und mir und dabei kann man so nett kuscheln.... 

12.) Was hörst du derzeit? 
Im Moment höre ich Vogelgezwitscher vor dem Fenster, aber musikmäßig eigentlich alles wozu ich gerade Lust habe und in Stimmung bin! 

13.) Bist du derzeit verliebt? 
Ja, sogar so sehr, dass ich nach 2 Jahren Beziehung immer noch Schmetterlinge im Bauch hab! <3 

14.) Die 3 wichtigsten Sachen in deinem Leben? 
Mein Schatz, meine Familie, meine alte Katze! 

15.) Was siehst du als deine Heimat an? 
Ich könnte mich jetzt entscheiden zwischen Deutschland und Österreich, aber ich sag einfach nur 'Heimat ist dort wo dein Herz wohnt'! 

16.) Welche Sprachen sprichst du? 
Deutsch, Englisch und seit kurzer Zeit auch ein klein wenig Flachgauer Dialekt (die Salzburger reden so lustig xD). 

17.) Dein Lieblingsgetränk? 
Apfeltee!! Ich könnte das Zeug literweise trinken, aber ich muss davon immer so oft aufs Klo.... >.< 

18.) Dein Lieblingsessen? 
Spaghetti mit allen möglichen Saucen-Variationen!! 

19.) Dein Lieblingsland? 
Ganz klar Japan, weil die Japaner ein absolut verrücktes Volk sind (die trinken Brausepulver aus kleinen Plastik-Kloschüsseln x'D!!). 

20.) Was ich in meiner Freizeit am liebsten mache? 
Ich bin ein leidenschaftlicher Bücherwurm und Musikhörer. Außerdem schaue ich mir mit meinem Schatz oft verrückte Filme und Serien an.... Dann koche und backe ich auch noch sehr gerne, beschäftige mich mit meiner alten pummeligen Katze Stutzi und seit einigen Wochen bin ich auch passionierte Gärtnerin!! 

21.) ICQ oder Yahoo! ? 
Keines von beiden....ich finde Messenger einfach nur stressig und es schreiben dich immer nur Leute an, die was von dir wollen.... :-/ 

22.) Was hast du letzte Nacht gemacht? 
Sehr gut geschlafen und mit meinem Schatz und der Katze gekuschelt (ja....die schläft bei uns im Bett xD allerdings immer nur auf meiner Bettseite). 

23.) Sommer oder Winter? 
Ich liebe zwar den Winter mit all den Weihnachtsmärkten und den fabelhaften Gerüchen, aber ich bevorzuge trotzdem den Sommer :) Ich friere einfach immer so schnell.... 

24.) Windows oder Linux etc? 
Ich kenne nur Windows und hatte bis jetzt auch nie Probleme damit. 

25.) Was ist deine Lieblingsfarbe? 
Grün in allen Farbvariationen! Ich verbinde die Farbe immer mit Frühling/Sommer, Wärme und Neuanfang! :) 

26.) Wie würdest du deinen Sohn nennen? 
Die ewige Streitfrage zwischen meinem Freund und mir....wir werden uns einfach nicht einig....bleibt nur zu hoffen, dass wir mal eine Tochter bekommen. 

27.) … und deine Tochter? 
Kaya Marie oder Lea Sophie! 

28.) Wann hast du zum letzten Mal Urlaub gemacht? Wo? 
Puuuuh....einen richtigen Urlaub hatten wir schon lange nicht mehr....da kommt uns immer was dazwischen kurz vor der Abfahrt! Von streikenden Autos bis Krankheit hatten wir schon alles! Wir machen eher Kurztrips übers Wochenende in verschiedene Städte. Aber in jeder Stadt besuchen wir das Naturkundemuseum und den Zoo. xD 

29.) Dein Schulabschluss? 
Ich hab die Fachhochschulreife, aber ich bin nicht ambitioniert genug um was draus zu machen....liegt vielleicht auch an dem 5er in Mathe x'D 

30.) Bist du Optimist oder Pessimist? 
Ich neige eher zum Optimismus und sehe das Glas lieber halbvoll! 

31.) Nenne 1 Lebensweisheit! 
'Bombardiere andere Menschen nicht mit Lebensweisheiten! Das nervt nur alle!' (und interessieren tut es auch niemanden wirklich....) 

32.) 3 Dinge für die Insel? 
Mein Schatz, meine Katze und mein Kuschelkissen! 

33.) 3 Dinge für ein erfülltes Leben? 
Familie, viel Liebe und ein Häuschen auf dem Land. 

34.) Wunsch für die Zukunft?! 
Der Neubau neben dem Haus soll endlich fertig werden, damit die Schwiegereltern schnell rüber ziehen und mein Schatz und ich endlich wieder alleine wohnen!! 

35.) Was braucht man für einen perfekten Urlaub? 
Eine schöne Umgebung, viele kulturelle Angebote und einen tollen Menschen, mit dem man die Zeit verbringen und teilen kann! 

36.) Geld oder Liebe? 
Ganz ohne Zweifel Liebe! 

37.) Deine Haarfarbe? 
Meine Haare sind dunkelbraun. 

38.) Deine Augenfarbe? 
'Grüne Augen Froschnatur, von der Liebe keine Spur!' durfte ich mir früher immer anhören....heute denke ich mir eher 'Braune Augen bewundert man, auf blaue Augen ist man neidisch und in grüne Augen verliebt man sich... ♥'. 

39.) Hast du einen Spitznamen? 
Welchen? Ja....und zu meinem Leidwesen hat er sich bis heute innerhalb der Familie gehalten.... Das hab ich meinem kleinen Bruder zu verdanken....der nannte mich als Kind immer 'Zebbe'. Vielleicht wollte er auch einfach nur 'Zecke' sagen, weil ich ihn immer so geärgert hab xD 

40.) Herr der Ringe oder Harry Potter? 
Ich mag beides sehr gern und will mich nicht entscheiden. 

41.) Setze fort wie du willst: "Lost in….." 
….Space (keine Ahnung wie ich darauf jetzt komme....) 

42.) Erstes Wort das dir mit "S" am Anfang einfällt! 
'Saubär'....so nennt mich mein Freund immer, wenn ich mir mal wieder was komisches zu essen zusammenmixe xD 

43.) Lieblingswebsite? 
Chefkoch.de....da bekomme ich immer die besten Rezeptideen, die ich nach Lust und Laune abändere, wie es mir in den Kram passt! 

44.) Film oder Buch? 
Ich tendiere eher zu Büchern....da habe ich meinen eigenen Film im Kopf! 

45.) Lieblingsfach in der Schule? 
Englisch und Geschichte! 

46.) Hast du studiert? 
Nein. 

47.) Dein Lieblingslokal/Disko/Café/Eisdiele/Kneipe etc? 
Ganz klar das 'Würfel Zucker'. Das beste Frühstückscafè in ganz Salzburg!! Das Prinzessinnen-Frühstück ist einfach traumhaft und sie haben dort den allerbesten Strudel! 

48.) Wie lange surfst du durchschnittlich jede Woche? 
Das kommt ganz drauf an, wie ich Zeit habe....mal mehr mal weniger.... 

49.) Hast du gerade Licht brennen? 
Nein, weil es draußen hell genug ist. 

50.) Wie spät ist es bei dir? 
08:33 Uhr 

Der zweite Teil kommt dann morgen im Laufe des Tages! Ich will euch ja nicht mit Infos erschlagen....
Über Kommentare würde ich mich sehr freuen! ;)

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!!
Liebe Grüße Jenny E.

[Rezept] Kirsch-Schoko-Kokos-Kuchen

Hier ist eines unserer Lieblingsrezepte: ein leckerer Kuchen mit Kirschen, Schokolade und Kokosflocken.
Immer wenn ich den backe, geht er weg wie warme Semmeln! Der Kuchen ist zwar sehr wuchtig, aber sogar der Schwiegerpaps nascht davon (und der hat Diabetes xD).

Alle meine Kuchenrezepte sind übrigens für eine Springform mit dem Durchmesser von 20 cm ausgelegt. Alles andere wäre für meinen Schatz und mich zuviel! ;)

Jetzt aber endlich zur Zubereitung der süßen Versuchung....

Für den Teig müsst ihr zuerst einmal 100g Butter mit 2 Eiern, 60g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker schaumig rühren.
Wenn ihr das gemacht habt, siebt ihr 100g Mehl in eine Schüssel und gebt 1 TL Backpulver, 100g Kokosflocken und 70g Schokoraspeln dazu und mischt alles gut durch. (Wenn ihr Kokos nicht mögt, dann könnt ihr die Kokosflocken auch durch 100g gemahlene Haselnüsse ersetzen.)
Dann verrührt ihr die Mehlmischung langsam mit der Eiermasse und gebt noch etwas Milch dazu bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Zum Schluss rührt ihr noch vorsichtig ein kleines Glas gut abgetropfte Schattenmorellen unter den Teig!
Die ganze Mischung kommt dann in eine gut gefettete Springform und muss bei 175°C etwa 40-45 Minuten backen! Ob der Kuchen durch ist, prüft ihr am Ende der Backzeit einfach mit der Stäbchenprobe. ;)

Gutes Gelingen!


Freitag, 24. Mai 2013

Festivalzeit!!

Ich wünsche euch allen einen guten Morgen!

Das Wetter ist so schrecklich....es regenet schon die ganze Woche und das wird wohl noch eine Weile anhalten. Wenigstens die Schnecken und Regenwürmer freuen sich drüber! xD
Ich habe das Wetter etwas genutzt und gründlich durchgeputzt. Außerdem hab ich die Fensterbänke etwas neu dekoriert....
Mein Schatz und ich treiben uns nämlich jetzt öfter bei Ikea rum und jedesmal komme ich mit Dekokram wieder raus. Außerdem werden wir wohl demnächst wieder beim nächsten DEPOT vorbeischauen....ich habe so viele Ideen für Deko....mal sehen, was der Geldbeutel so hergibt.
Am Ende des Monats kaufen wir nämlich unsere neuen Gewächshäuser. Es sind zwar nur zwei kleine Foliengewächshäuser, aber sie erfüllen dieses Jahr ihren Zweck....und nächstes Jahr kommt dann ein richtig großes Gewächshaus. :)

Außerdem wollen mein Schatz und ich am 01. Juni das Comicfestival in München besuchen. Nähere Informationen dazu könnt ihr auf meiner Event-Seite (hier) finden!
Das Festival findet an verschiedenen Orten in München statt. Es wird Ausstellungen, Zeichenkurse, eine Comicbörse und Signierstunden geben. Es werden auch berühmte nationale und internationale Künstler wie Lee Bermejo, Greg Hildebrandt, Nathan Kane und Daan Jippes, etc. anwesend sein. Die Karten für das Comicfestival kosten pro Person 8 Euro und berechtigen zum Eintritt in alle teilnehmenden Stellen. Da mein Freund total vernarrt in Comics ist, werden wir wohl einen großen Batzen Geld in München lassen.
Ich bin schon sehr gespannt und werde euch auf jeden Fall Bericht erstatten, wie das Festival war!

Dann habe ich ein neues Magazin entdeckt....
Es heißt "Bücher - Das unabhängige Literatur- & Hörbuch-Magazin" und erscheint alle 2 Monate! Es ist ein Magazin mit Rezensionen zu Büchern und Hörbüchern, verschiedenen Specials und pro Heft einer Hörbuch-CD.
Die Beschreibung klingt ganz interessant und mein Schatz und ich haben beschlossen, das Kennenlernabo auszuprobieren. Dabei bekommt man die ersten beiden Hefte gratis zum Reinschnuppern und kann sich dann ganz in Ruhe entscheiden, ob man das Abo kündigt oder weiterführt.
Auch hier werde ich euch Bericht erstatten, ob das Magazin hält was es verspricht.
Wenn ihr schon Erfahrungen damit gemacht habt oder das Magazin kennt, dann teilt mir doch eure Meinung dazu in einem Kommentar mit! :)
Ansonsten könnt ihr euch hier über das Magazin schlau machen: http://www.buecher-magazin.de/ .

Sonst bin ich gerade sehr beschäftigt mit Vorbereitungen, denn Ende Juli führt es meinen Schatz und mich für 5 Tage nach Essen. Für Star Wars-Fans wie meinen Freund und mich ein absolutes Muss, denn in Essen findet dieses Jahr die "STAR WARS Celebration Europe" statt.
Da Deutschland nicht weit weg ist von Österreich, war es von Anfang an klar, dass wir bei diesem Event dabei sein werden!! Wir freuen uns schon total drauf und auch von hier werde ich euch dann bei gegebener Zeit Bericht erstatten. Ich hoffe nur, dass meine Kamera bis dahin ENDLICH wieder funktioniert, sonst muss eine neue her! xD


Meinen Tag heute werde ich dann mal ganz entspannt angehen. Ich werde etwas weiterlesen in dem neuen Buch "Die Geheimnisse der Tinkerfarm" von Tad Williams (Band 2 der Tinkerfarm-Reihe) und dann vielleicht noch etwas DVD schauen. Sonst wartet heute Abend nur noch Bügelwäsche auf mich....
Mal sehen was der Tag so bringt!

Liebe Grüße Jenny E.

Donnerstag, 23. Mai 2013

[Rezension] Tad Williams: Die Drachen der Tinkerfarm

Gebundene Ausgabe: 379 Seiten
Verlag: Klett-Cotta; Auflage: 2., Aufl.
Erschienen: November 2009
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3608938214
ISBN-13: 978-3608938210
Originaltitel: The Dragons of the Ordinary Farm
Preis [D]: EUR 19,95
Preis [A]: EUR 20,50


Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*



Die Geschwister Tyler und Lucinda Jenkins leben bei ihrer alleinerziehenden Mutter.
Der Vater hat seine Frau und die Kinder vor einiger Zeit verlassen und eine neue Familie gegründet.
Die Mutter der beiden Kinder möchte deshalb einen neuen Mann kennenlernen und in den Sommerferien einen Single-Urlaub machen. Währenddessen sollen Tyler und Lucinda bei einer Nachbarfamilie unterkommen. Diese finden die beiden aber schrecklich und die Sommerferien versprechen ein Reinfall zu werden.
Doch dann kommt ein Brief bei der Familie Jenkins an. Er ist von einem gewissen Großonkel Gideon, der Tyler und Lucinda in den Sommerferien auf seine Farm einlädt.
Auf einen Farmurlaub, weit weg von der Stadt, haben die zwei noch weniger Lust und machen sich nur widerwillig auf die Reise.
Doch die Tinkerfarm ist nicht so gewöhnlich und langweilig, wie Tyler und Lucinda denken.
Die Bewohner scheinen viele Geheimnisse zu verbergen und statt Kühen und Schafen treffen die Kinder auf waschechte Einhörner und Drachen. Außerdem entdecken sie eine merkwürdige Felsenspalte, die jeder versucht geheim zu halten.
Was hat es also mit der Tinkerfarm auf sich? Und was ist diese sogenannte 'Verwerfungsspalte'? Tyler und Lucinda machen sich auf, um die Geheimnisse der Farm und deren Bewohner zu ergründen.

Mittwoch, 22. Mai 2013

[Rezension] Derek B. Miller: Ein seltsamer Ort zum Sterben

Broschiert: 416 Seiten
Verlag: rororo
Erschienen: 1. Juni 2013
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3499230860 
ISBN-13: 978-3499230868
Originaltitel: Et merkelig sted à Do
Preis [D]: EUR 14,99
Preis [A]: EUR 15,50

Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*
 



 
Ich danke folgendem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars:

Sheldon Horowitz ist ein 82-jähriger jüdischer Uhrmacher und lebt in New York.
Nach dem Tod seiner Frau Mabel möchte seine Enkelin Rhea, die er nach dem Tod seines Sohnes großgezogen hat, dass er zu ihr nach Oslo zieht.
Sie wohnt inzwischen dort, weil sie einen Norweger namens Lars geheiratet hat.
Es verschlägt ihn also in ein fremdes Land, dessen Einwohner und Sprache er nicht versteht. Somit hat er viel Zeit in der Vergangenheit zu schwelgen.
Das ist einer der Gründe, warum Rhea ihn für dement hält.
Sie ist sehr bemüht, dass Sheldon sich schnell am neuen Wohnort integriert und wohlfühlt. Deshalb möchte Rhea eines morgens mit ihrem Großvater und ihrem Ehemann spazieren gehen. Sheldon weigert sich jedoch und so gehen Rhea und Lars alleine los.
Als die beiden gegangen sind, hört Sheldon plötzlich Krach im Treppenhaus. Es ist ein streitendes Paar aus der Wohnung über ihm und auf einmal steht die Frau vor seiner Wohnungstür. Er öffnet ihr die Tür und die Frau (er nennt sie Vera) und ihr Sohn verstecken sich bei ihm.
Sheldon ist klar, dass die Frau und ihr Kind in Gefahr sind und möchte ihnen zur Flucht verhelfen.
Doch dann wird die Tür eingetreten und Sheldon, der sich mit dem Jungen im Schrank versteckt, muss den Todeskampf der jungen Frau mitanhören.
Als der Täter die Wohnung verlassen hat, flüchtet Sheldon mit dem Sohn der Toten.
Er weiß, dass der Mörder den Jungen sucht, auch wenn er den Grund dafür nicht kennt.
Doch Sheldon wird alles in seiner Macht stehende tun, um zu verhindern, dass der Mörder den Jungen in die Finger bekommt!

Dienstag, 21. Mai 2013

[Rezept] Wassermelone mit Feta

Dieses Rezept ist pipileicht und sehr erfrischend an heißen Sommertagen!
Bevor ich das Rezept das erste Mal probiert hatte, war ich sehr skeptisch wegen dieser Mischung aus Wassermelone und Feta....ABER ich kann es nur jedem ans Herz legen!! Ich fand es superlecker und die Griechen schwören drauf! ;)

Um diese kleinen Häppchen selbst herstellen zu können, braucht ihr nur zwei Kleinigkeiten:

~ ein Stück Wassermelone (die Größe sucht ihr nach eurem persönlichen Bedarf aus, was die Menge angeht) und
~ ein Päckchen Feta

Wenn ihr diese Zutaten bereitliegen habt, dann könnt ihr auch schon loslegen!

Schneidet die Melone in handliche Stücke und trennt diese von der Schale.
Die Melonenstücke werden dann in mundgerechte Würfel geschnitten; die Schale könnt ihr wegwerfen (es sei denn, ihr wollt sie als Deko benutzen um z.B. Feta-Melonenschiffe zu machen ;) ).
Den Feta lasst ihr gut abtropfen und schneidet in dann ebenfalls in kleine Würfel. Von der Größe her sollten sie so sein, dass sich die Würfel in Verbindung mit der Melone gut in den Mund schieben lassen, ohne das man davon eine Kiefersperre bekommt xD
Wenn die Schnibbelarbeit erledigt ist, könnt ihr jeweils einen Fetawürfel auf ein Stückchen Melone legen und das ganze mit einem kleinen Zahnstocher oder einem bunten Partyspießchen fixieren!
Dann noch schön anrichten und fertig ist euer kleiner erfrischender Sommersnack! :)


Montag, 20. Mai 2013

Was für ein Tag....

Heute war wirklich ein anstrengender Tag! :(

Alles hatte so schön angefangen....die Sonne schien etwas trotz bewölktem Himmel, wir haben im Garten gearbeitet, Karotten und Pfefferminze gepflanzt und haben uns stolz darüber unterhalten, was wir in 2 1/2 Wochen schon alles im Garten geschafft haben!
Nach der Gartenarbeit gab es dann erstmal Mittagessen und dann wollten mein Schatz und ich in den Garten sitzen und lesen....aber während dem Essen ist der Himmel plötzlich ganz schwarz geworden und es kam ein Gewitter, dass wir dachten die Apokalypse steht vor der Tür!
Regen, Hagel, Sturm....alles war vertreten....
Wir haben dann gleich unsere Regenjacken angezogen und sind in den Garten gehechtet, um unsere Pflanzen zu retten. Mein Schatz hat alle Eimer in die Garage getragen und ich habe währendessen die anderen Pflanzkübel notdürftig mit Folie abgedeckt bis der Hagel aufgehört hat....
Trotz unserer Bemühungen wurden einige Pflanzen ziemlich in Mitleidenschaft gezogen....unsere Aubergine und die Paprika wurde durchlöchert wie ein Sieb....der Lauch steckte fingerhoch in Hagelkörnern und die Kräuter, Radieschen und der Pflücksalat, die gerade erst richtig anfangen zu keimen waren vom Hagel ganz bedeckt....Nach der ganzen Arbeit im Garten....jeden Morgen und Abend gießen, Unkraut und Schnecken entfernen, etc. war das alles heute sehr enttäuschen für uns....
Wir haben den Hagel dann so gut es eben ging von den Pflanzen entfernt und versucht soviele Gemüsepflanzen wie möglich zu retten! Es hatte sich aber teilweise schon eine Eisschicht gebildet, so dass unsere Hoffnung immer geringer wird, noch etwas zu ernten! Aber naja....wir werden ja sehen....vielleicht haben wir ja doch etwas Glück! ;)
Fazit des Tages: Unser Garten ist zum größten Teil zerstört....und das eine Woche bevor wir unser neues Gewächshaus bekommen! Wir waren durchnässt bis auf die Knochen und ich hab mich etwas verkühlt (meine Nase läuft ständig :-/ )! Die Stimmung ist dementsprechend gerade ziemlich im Keller....vielleicht werde ich jetzt noch etwas lesen, um mich von dem ganzen Stress und dem Ärger und vor allem von der Enttäuschung zu erholen....
Ich wünsche euch eine gute Nacht und hoffe, dass euer Tag besser war als meiner!! xD

Liebe Grüße Jenny E.

Sonntag, 19. Mai 2013

Bloglovin

Follow my blog with Bloglovin

Wie der Titel schon sagt, bin ich ab jetzt neben BlogConnect, Blog-Zug und Bloggerei auch auf Bloglovin zu finden! :)
Vielleicht finden ja so ein paar neue Leser und Follower zu mir.... ;)

Ereignisreiche Tage....

Fast zwei Tage habe ich jetzt nichts mehr von mir hören lassen....aber das lag daran, dass die letzten Tage (wie der Titel schon sagt) sehr ereignisreich waren! ;)
Ich war sehr mit Gartenarbeit beschäftigt: Unkraut entfernen, Schnecken abpflücken, Pflanzen gießen, etc....
Und dabei haben wir sogar noch eine Blindschleiche beim Hasenstall entdeckt! xD


Weil wir nicht wollten, dass eine der Katzen sie zwischen die Pfoten bekommt, haben wir sie kurzerhand in einen kleinen Karton verfrachtet und in der Nähe des Gartens am Bach ausgesetzt!
Da dieses kleine Wundertier Nacktschnecken und Blattläuse auf dem Speiseplan stehen hat, sind wir felsenfest davon überzeugt, dass die Blindschleiche regelmäßig unseren Garten von Kriechtieren befreit.
Dafür sind wir natürlich sehr dankbar, da unser Gemüse einfach hervorragend gedeiht!!

Am Abend hat dann leider unser altes Katzl Stutzi alle Aufmerksamkeit für sich beansprucht!
Ich musste sie kraulen, bis mir fast der Arm abgefallen wäre xD
Aber was tut man nicht alles für sein weltbestes Lieblingskatzl!!


Das ist eines der besseren Fotos! Man kann sie leider selten so gut erkennen, da sie meist irgendwo als schwarzer Fellknäuel zusammengerollt daliegt....
Heute wollten wir den Tag dann ruhig und entspannt im Garten genießen.
Doch dann haben mein Freund und ich zufällig zwei Bücherflohmärkte entdeckt: einen von Amnesty International und einen der Pfarrei Mondsee....also haben wir unseren Einkaufskorb eingepackt und sind losgefahren.
Unsere Ausbeute war enorm!! Wir sind mit 18 Büchern von unserem Raubzug zurück gekommen!!!
Mein SUB wächst somit stetig ins Unermessliche! xD
Ich freue mich schon auf den großen Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Salzburg in 4 Wochen!!
Vom kleinen Flohmarkt in der Bibliothek bringe ich schon ständig Bücher mit....wer kann bei einem Preis von 50 Cent für Taschenbücher und 1 Euro für Hardcover schon widerstehen??
Ich jedenfalls nicht xD

Nebenher habe ich mir weitere Neuerungen für meinen Blog überlegt....
Um die ganzen Verlage zu durchforsten und Gewinnspiele zusammen zu tragen fehlt mir gerade etwas die Zeit :(
Deshalb habe ich mir etwas anderes durch den Kopf gehen lassen!
Da der Name des Blog "Das Buch-Cafè" ist, gehören neben Büchern natürlich auch ein paar Schmankerln auf die Seite. Darum werde ich in nächster Zeit neben Random-Posts und Rezensionen vermehrt leckere Rezepte posten! ;)

Über Rückmeldungen eurerseits würde ich mich sehr freuen! :)
Liebe Grüße Jenny E.


Freitag, 17. Mai 2013

[Rezension] Kathryn Hawkins: Naschen erlaubt

Gebundene Ausgabe: 144 Seiten 
Verlag: Ulmer (Eugen)
Erschienen: 29. Januar 2011
Sprache: Deutsch  
ISBN-10: 3800175282  
ISBN-13: 978-3800175284
Preis [D]: EUR 14,90
Preis [A]: EUR 15,40



Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*


Wer träumt nicht davon, frisches Gemüse aus dem eigenen Garten zu ernten?
Ohne Pestizide und Genmanipulation und vor allem, ohne dass unser Gemüse eine halbe Weltreise unternehmen muss!
Aber viele Menschen wohnen in der Stadt, haben keinen Garten und verabschieden sich somit von dem Traum, eigenes Gemüse anzubauen für immer.
Doch es ist viel einfacher als man denkt!
Viele Sorten sind sehr pflegeleicht und stellen nur wenige Ansprüche, so dass man sie ohne Weiteres einfach in Kübel und Kästen anpflanzen kann. Somit ist eine eigene Ernte auch auf kleinem Raum möglich!

Donnerstag, 16. Mai 2013

Fast vergessen....

Jetzt hätte ich fast noch was wichtiges vergessen.... ^^''

Auf LovelyBooks kann man sich gerade total nette Lesezeichen mit Eseln und Eulen gratis bestellen!!



Wer sich ebenfalls die Eselsohren- und Eulen-Lesezeichen für sich und seine Familie/Freunde sichern möchte, kann diese hier bestellen!!

Hallo meine lieben Leser....

Wie könnte es anders sein....es regnet mal wieder....und es soll auch die ganze Woche so bleiben! :-/

Trotz des nassen Wetters habe ich aber weiter fleißig am Blog für euch gebastelt!! :)
Tadaaaa....eine neue Rubrik ist seit heute online!!!!
Ab jetzt versuche ich euch auf der Seite "Events" über Veranstaltungen rund um Bücher auf dem Laufenden zu halten!! :)
Da ist schon eine Menge zusammen gekommen....

Außerdem plane ich noch eine neue Rubrik: Gewinnspiele!
Hier werde ich dann verschiedene Gewinnspiele von Verlagen, etc. zusammenfassen, damit ihr nicht immer das ganze WWW durchstöbern müsst! :)

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten....gestern bin ich nicht wirklich zum Lesen gekommen....
Ich war hauptsächlich im Garten und habe meine Gemüsebeete etwas gepflegt.
Ich muss sagen, dass unser Gartenexperiment auch super klappt. Gemüse pflanzen in Kübeln und Blumentöpfen funktioniert einwandfrei!!
Unsere Radieschen und der Pflücksalat keimen schon ordentlich....der Zucchini wächst fleißig vor sich hin....und auch sonst können wir uns nicht beklagen.
Wir hatten bis jetzt auch noch Glück was die Schnecken angeht....die Anzahl der Kriechtiere, die wir von den Pflanzen abgepflückt haben, kann ich an zwei Händen abzählen.

Einen kleinen Kuchen habe ich gestern Abend auch noch gebacken....einen "Schoko-Kokos-Kirsch-Kuchen".
Sehr lecker!!!!


Sonst habe ich heute und morgen den ganzen Tag Freizeit, die ich wahrscheinlich ausgiebig zum Lesen nutzen werde....auf dem Sofa....
Im Garten in der Sonne wäre mir zwar lieber....aber man kann ja nicht alles haben! ;)

Ist bei euch auch so schreckliches Wetter? Oder könnt ihr beim Lesen gerade die Sonne genießen?

Dienstag, 14. Mai 2013

Eure Wünsche....

Wie ihr sehen könnt, war mein Arbeitstag heute sehr ergiebig!!
Mein Blog erstrahlt passend zum wunderschönen Frühlingswetter in neuem Glanz!
Weg ist das schwarz-graue Design und das langweilige Layout....

Da ich grundsätzlich gerade noch etwas am Blog bastle, würde es mich interessieren, was ihr gerne auf meiner Seite sehen würdet!!
Habt ihr spezielle Vorstellungen und Wünsche, wie der ideale Blog für euch aussehen sollte?
Über was möchtet ihr regelmäßig informiert werden?
Bevorzugt ihr bestimmte Genres?
Fehlt euch sonst noch irgendwas?

Wenn ihr mir eure Anregungen, Wünsche etc. etc. mitteilen würdet, wäre ich euch echt dankbar, damit ich solche Dinge in meinen zukünftigen Posts und im Layout berücksichtigen kann!!

Bis dahin....werde ich mich noch etwas aufs Sofa hauen und lesen!

Liebe Grüße Jenny E.

Endlich wieder Sonne!!

Wie der Titel schon sagt, ist heute herrlich sonniges Wetter!!
Das heißt, dass ich heute endlich wieder nach Lust und Laune im Garten wüten kann. :)
Mein Freund und ich machen nämlich gerade ein Gartenexperiment: wir möchten unser eigenes Gemüse in Pflanzkübeln anbauen!
Bis jetzt sieht alles gut aus, doch der Regen der letzten Tage war fast etwas zuviel für die jungen Pflanzen....abgesehen davon, dass der Regen die ganzen Nacktschnecken förmlich aus dem Boden sprießen lässt wie eine Invasion.
Einige Hilfestellung und Pflanztipps hat uns aber das Buch "Naschen erlaubt - Frische Ernte vom Balkon" von Kathryn Hawkins geliefert!! Es war eine Zufallsentdeckung in der Stadtbibliothek - wirklich ein Glücksgriff!! Eine Rezension zu diesem Buch folgt in Kürze.
Apropos Bibliothek....natürlich habe ich auch wieder anderen Lesestoff gefunden....sogar einige Bücher von meiner Wunschliste! :)
Es sind zwar jetzt wieder viele Bücher auf meiner Leseliste, aber das macht nichts. Bei diesem schönen Wetter im Garten liest es sich doch gleich doppelt so gut!! :)

Und was macht ihr so bei diesem herrlichen Wetter??


   










Montag, 13. Mai 2013

Paralleles Lesen....

Momentan lese ich ja das Buch "Allein gegen den Wind" von Wilfried Erdmann.
Das Buch macht bis jetzt eigentlich noch einen guten Eindruck, aber es ist so voller Fachausdrücke, dass ich immer mal wieder etwas nachschlagen oder googlen muss, um der Handlung folgen zu können. Das ist auf dauernd anstrengend und mindert den Lesespaß doch enorm.
Deshalb werde ich wohl in nächster Zeit ein bis zwei Bücher parallel nebenher lesen, da ich sonst verzweifle und mein SUB auch nicht gerade kleiner wird.

Heute ist zum Beispiel mein vorablesen-Gewinn gekommen: Ein seltsamer Ort zum Sterben von Derek B. Miller.
 Mit diesem Buch werde ich wahrscheinlich heute Nachmittag anfangen, nachdem ich aus der Bücherei zurück bin.
Meine Wunsch-Leseliste ist leider wieder viel zu lang und ich rechne schon damit, dass mein Korb rappelvoll sein wird, wenn ich die Bücherei verlasse!
Allein deshalb komme ich momentan nicht ums parallele Lesen herum, auch wenn ich es nicht sehr gerne mache....

Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr gerne mehrere Bücher parallel? Oder könnt ihr damit so gar nichts anfangen und belasst es lieber bei einem Buch?



Sonntag, 12. Mai 2013

Regenwetter....

















Heute Morgen schien zwar die Sonne, aber im Laufe des Tages hat sich der Himmel in eine graue Suppe verwandelt und es regnet nicht zu knapp!!
Deshalb haben mein Schatz und ich es uns im Wohnzimmer gemütlich gemacht....
Er schaut Basketball und ich lese....und dazu trinken wir Kaffee und Kakao! :)
Was könnte es besseres geben bei so einem Unwetter?

Freitag, 10. Mai 2013

Buch-Challenge 2013/2014

Ich habe beschlossen mir dieses Jahr einige Challenges zu setzen beim Lesen!
Die erste ist die "Seiten-Zähl Challenge 2013/2014"!

Wer Lust hat mitzumachen ist recht herzlich willkommen in der Runde!!
Die Regeln könnt ihr auf der jeweiligen Seite nachlesen!
Liebe Grüße!! Jenny E.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Neuer Lesestoff....

Ich war vor Kurzem in der Bibliothek, um mir neuen Lesestoff zu besorgen.
Mit nach Hause gebracht habe ich vier Bücher, die nach und nach hier auf dem Blog von mir rezensiert werden.

Dabei sind:



Außerdem hat mich die Losfee bei vorablesen.de wieder mit doppeltem Glück bedacht und demnächst werde ich folgende Schätze in meinen Händen halten:



Da es sich bei "Stirb mein Prinz" um ein Hörbuch handelt, wird es auch erstmals eine Hörbuch-Rezension auf meinem Blog geben.
Ich bin schon sehr gespannt drauf, da Achim Buch auch ein toller Sprecher sein soll.
Es erwarten mich also viele spannende Leseabenteuer in nächster Zeit.
Bis dahin....liebe Grüße aus dem sonnigen Salzburg! Jenny E.

Mittwoch, 8. Mai 2013

[Rezension] Ransom Riggs: Die Insel der besonderen Kinder


Gebundene Ausgabe: 415 Seiten 
Verlag: PAN
Erschienen: 2. November 2011
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3426283689 
ISBN-13: 978-3426283684 
Originaltitel: Miss Peregrine's Home for Peculiar Children
Preis [D]: EUR 16,99
Preis [A]: EUR 17,50



Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*


Jacob hat als Kind eine innige Beziehung zu seinem Großvater Abraham. Dieser erzählt ihm immer abenteuerliche Geschichten von Kindern mit besonderen Fähigkeiten, die sich auf einer Insel verstecken und von Monstern gejagt werden. Er zeigt ihm sogar Fotos zu den Personen, die in seinen Geschichten vorkommen. Als Kind glaubt ihm Jacob, doch je älter er wird umso mehr glaubt er, in den Geschichten Lügen und Märchen zu entdecken. Doch eines Tages wird er eines Besseren belehrt.


Er erhält einen aufgebrachten Anruf seines Großvaters, der behauptet die Monster hätten ihn gefunden und er bräuchte Hilfe.
Jacob, der seinen Großvater für verrückt hält, macht sich auf den Weg und möchte nach dem Rechten sehen. Doch als er am Haus seines Großvaters ankommt, ist das Haus verwüstet und sein Großvater verschwunden. Jacob macht sich auf die Suche und findet ihn schließlich im nahe gelegenen Wald. Die Brust des Großvaters ist zerfetzt und mit den letzten Atemzügen versucht er Jacob vor den Monstern zu warnen und möchte, dass er die die Kinder auf der Insel findet und sich in Sicherheit bringt.
Plötzlich sieht Jacob ein Monster mit schlangenähnlichen Zungen im Unterholz, welches jedoch verschwindet.
Konfrontiert mit der Wahrheit, dass sein Großvater all die Jahre doch Recht hatte, macht er sich auf den Weg zur Insel, um endlich Abrahams Geheimnisse zu lüften.

Montag, 6. Mai 2013

[Rezension] David Levithan: [das] Wörterbuch der Liebenden

Taschenbuch: 211 Seiten
Verlag: List Taschenbuch
Erschienen: 17. Februar 2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3548610846
ISBN-13: 978-3548610849
Originaltitel: The Lover's Dictionary
Preis [D]: EUR 8,99
Preis [A]: EUR 9,30




Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*


Das Wörterbuch der Liebenden ist eine Hommage an die Liebe selbst.
Von A bis Z werden lexikonartig verschiedene Wörter, die mit Liebe oder Verliebtsein in Zusammenhang stehen in kleinen Textpassagen beschrieben.
Jeder Lexikoneintrag erzählt von der Annäherung zweier Menschen, vom Glücklichsein, sich entwickelnder Intimität und romantischen Zärtlichkeiten, aber auch vom verletzt werden und sich einschleichender Routine im Alltag.

[Rezension] Jordi Puntì: Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz

Gebundene Ausgabe: 608 Seiten 
Verlag: Kiepenheuer&Witsch; Auflage: 1
Erschienen: 18. April 2013
Sprache: Deutsch 
ISBN-10: 3462045237 
ISBN-13: 978-3462045239 
Originaltitel: Maletes Perdudes
Preis [D]: EUR 19,99
Preis [A]: EUR 20,60

Kaufen in Deutschland? *hier*



Kaufen in Österreich? *hier*




 
Ich danke folgendem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars:
Gabriel wird als Neugeborenes von seiner Mutter an einer Markthalle ausgesetzt. Ein Nachtwächter und ein Ehepaar, welches Fische verkauft, finden ihn und die Fischhändlerin legt das hungrige Kind an ihre Brust. Am Nabel des Säuglings klebt ein Zettel mit dem Namen 'Gabriel'. Danach bringt der Nachtwächter das Kind ins Krankenhaus und von dort aus kommt es ins Waisenhaus Casa de la Caritat.
Das Heim wird von Nonnen bewirtschaftet und so darf er seinen katholischen Namen Gabriel behalten und bekommt noch den Zusatz 'Delacruz Expòsito'.
In der Casa de la Caritat wächst er zusammen mit seinem besten Freund Serafì Bundò auf.
Mit siebzehn Jahren verlassen beide das Waisenhaus und fangen an zu arbeiten. Die Arbeitsstellen wurden von den Nonnen vermittelt und so landet Gabriel in einer Druckerei und Bundò in einem Umzugsunternehmen.
Während Bundò durch seine Arbeit in der ganzen Stadt herumkommt, sind Gabriels Tage in der Druckerei eher trist. Doch durch Bundòs Hilfe schafft er es, ebenfalls in der Spedition von Herrn Casellas unterzukommen.
Nach einiger Zeit sind sie zusammen mit ihrem Kollegen Petroli für die Umzüge ins Ausland zuständig.
In Deutschland, Frankreich, England und schließlich wieder in Spanien, lernt Gabriel im Laufe der Zeit vier verschiedene Frauen kennen und zeugt mit jeder von ihnen einen Sohn.
Die Frauen und später auch die Söhne wissen nichts voneinander, doch alle verbindet eine Gemeinsamkeit. Alle Söhne tragen den gleichen Namen in abgewandelter Form: Cristof, Christopher, Christophe und Cristòfol.
Als Gabriel plötzlich verschwindet, macht ein Polizist Cristòfol ausfindig und informiert ihn über die verlassene Wohnung seines Vaters.
Dort findet er Hinweise auf seine drei Brüder und vereint schließlich alle vier in Barcelona.
Nach und nach versuchen die Brüder nun, der Vergangenheit ihres Vaters auf die Spur zu kommen und die Geheimnisse, die ihn umgeben, zu lösen.

Der Startschuss....

Durch Zufall bin ich Anfang April auf die Seite "vorablesen.de" gestoßen.
Kaum war ich angemeldet und hatte meinen ersten Leseeindruck hinterlassen, bekam ich eine Woche später schon die Nachricht, dass ich zu den glücklichen Gewinnern von Jordi Puntìs Buch "Die irren Fahrten des Gabriel Delacruz" gehöre.
Natürlich habe ich mich wahnsinnig gefreut über das gewonnene Buch, da ich nie genug Lesestoff zuhause haben kann!
Inzwischen ist das Buch bei mir angekommen und ich habe es schon durchgelesen.
Da man auf vorablesen.de zu jedem gewonnenen Buch auch eine Rezension verfassen muss, habe ich das natürlich getan und dabei entdeckt, dass es zwar viel Arbeit ist, aber auch eine Menge Spaß macht meine persönlichen Eindrücke zu einem Buch für andere Menschen zusammenzufassen.
Das hat mich dann auf die Idee zu diesem Blog gebracht.
Deshalb hoffe ich, allen zukünftigen Lesern dieses Blogs viele Bücher vorstellen zu können und vielleicht auch den einen oder anderen zum Lesen eines Buches zu animieren, das er sonst nicht in die Hand genommen hätte!